Bericht aus dem Garten von Karin Huber

gemuesetunnel-querAm Mon­tag haben wir zu viert noch den Rest Zucker­hut und Pal­la Ros­sa vom Feld geholt. Nun sind noch der über­win­tern­de Blu­men­kohl, Win­ter­steck­zwie­beln und Win­ter­knob­lauch, Gru­mo­lo und Vero­na (Zicho­ri­en­sa­la­te), sowie der Rest von rotem und grü­nem Feder­kohl auf dem Feld.

Im Tun­nel hat Ste­phan mit Hel­fern ein Gestell für die Win­ter­ke­fen gebaut, anson­sten hat‘s im Tun­nel noch Nüss­li­sa­lat, Por­tu­lak, Spi­nat und Krautstiel.

Die kur­zen Tage und die tie­fen Tem­pe­ra­tu­ren ver­ur­sa­chen bei den Pflan­zen eine Art Wachs­tums­still­stand, d.h. sie über­win­tern in einem bestimm­ten Sta­di­um, ohne zu erfrieren.

Soweit mein kur­zer Bericht aus dem Gar­ten. Ich möch­te mich bei allen Genos­sen­schaf­te­rin­nen und Genos­sen­schaf­tern, die im 2016 auf dem Feld, beim Abpacken, beim Tun­nel­bau oder sonst bei etwas unter­stützt und mit­ge­wirkt haben, ganz herz­lich bedanken.

Lie­be Grüs­se, Karin