Theaterstück «Feldforschung – Protokoll einer mageren Ausbeute»

Theater mit Live-Musik und anschließendem Publikumsgespräch über Erntehelfer, Nahrungsketten und Global-Player in Lederhosen.

Hauptsache gesund und billig – aber wie sind die Arbeitsbedingungen derer, die täglich das Gemsüe in Österreich ernten? 2013 traten rund 70 ErntehelferInnen aus Rumänien und Serbien bei einem Großbauer in Tirol in den Streik.
Ein bis dato einzigartiges Ereignis in der Geschichte Österreichs. Zahlreiche Interviews mit damaligen Protestierenden bilden die Grundlage für das Theaterstück Feldforschung.

Der Abend spannt einen breiten Bogen, der Fälle von massivem Lohndumping unter menschenunwürdigen Bedingungen in einen globalen, historischen und theoretischen Kontext setzt.
Collagenhaft wechseln sich Vortrag, gespielte Szenen, Lesung, Kabarett und Musik ab.

22. März 2018 – 20:00 Uhr, Theater KOSMOS Bregenz.
Flyer hier. Tickets: 19€/16€. Kartenreservierung: http://www.theaterkosmos.at/nav/f3.htm

Text, Regie: Franz-Xaver-Franz, Lia Sudermann
PerformerInnen: Lia Sudermann/Olivia Platzer, Franz-Xaver Franz
Musik: Lissie Rettenwander
Recherche: Sónia Melo

Mit Unterstützung der Stadt Bregenz, des Theater KOSMOS Bregenz und der ÖBV Via Campesina Austria