Flexibel sein für Mithilfe — im Garten Hack-Team

Mitglieder gesucht fürs Hack-Team

Wieder geht ein neues Jahr auf dem Acker in die Vorbereitung. Unsere Gärtner sind schon fleissig in diverser Planung der Arbeitsbereiche.

Für Mitglieder die regelmässig und v.a. selbständig auf dem Feld arbeiten möchten, zu einer Zeit die für Euch selbst stimmt
(dann wenn ihr könnt 2–4 std. pro Woche, oder alle 2 Wochen zum Beispiel), wäre das folgende Gebiet interessant.

Im Hack-Team würdet ihr auf 2 verschiedene Möglichkeiten arbeiten können. Das eine ist eine körperlich aktivierende Arbeit für Muskelaufbau. Draussen an der frischen Luft – anstatt im Fitnesshaus — mit der Radhacke die Zwischenräume der Gemüsereihen eines Beetes hacken.

Die 2. Möglichkeit ist hauptsächlich stehend mit Blatt- und Pendelhacke zu hacken, anstatt kniend zu jäten, um die Beikräuter zu reduzieren.

Es könnte so ein Hack-Team entstehen, das nach Einarbeitung in den Bereich und jeweils kurzen Absprachen mit den Gärtnern, von April bis September in freier Zeiteinteilung am Feld aktiv ist.

Interessierte melden sich gerne direkt bei den Gärtnern: