Frühlingsgefühle Anfang Februar

Liebe Mitgärtnerinnen & Mitgärtner

Wieder sind zwei Wochen seit der letzten Wintergemüsetasche vergangen.

Dank des überdurchschnittlich warmen Wetters der letzten Zeit, haben nicht nur wir Menschen schon teilweise Frühlingsgefühle, sondern auch unsere Kulturen im Tunnel.

Es wächst dort bestens.

Die Wintersalate konnten wir bisher meist bei milden Temperaturen angenehm vom Feld ernten. Das wechselhaft warm-kalt-feuchte Wetter setzt ihnen naturgemäß etwas zu, wobei wir immer wieder erstaunt sind, was diese Pflanzen alles aushalten. Umblätter weg, an der Spitze etwas frisiert und schon sind sie parat für unsere Taschen.

Auch ein Blick in unseren Kühler verrät uns, dass wir noch sehr gut versorgt sind. Ebenso immer noch mit Kürbissen. Da diese nun doch schon recht lange lagern, sehen sie teilweise optisch nicht mehr ganz perfekt aus, sind jedoch immer noch tadellos zum Verzehr geeignet. Es ist uns wichtig, so wenig als möglich kostbare Lebensmittel wegzuwerfen, deshalb kommen auch diese in unsere Taschen. Um die Kürbisse gerecht auf alle aufzuteilen, müssen wir sie ab und an in Stücke schneiden. Diese bitte dann so bald als möglich verarbeiten!

Schön ist, dass wir beim Ernten im Tunnel oder am Feld, beim Gemüse rüsten und Abpacken schon einigen neuen Gesichtern begegnen durften. Nicht vergessen,immer wieder mal einen Blick auf meine.gartenkooperative.li zu werfen.

Wir freuen uns über all die fleißigen Hände!

Noch einige Hinweis zum Barbarakraut:

Es wird auch Winterkresse genannt, schmeckt würzig scharf und enthält sehr viel Vitamin C. Die blutreinigende, entwässernde und appetitanregende Wirkung macht es zur idealen Begleiterin im Salat gegen Frühjahrsmüdigkeit. Auch kurz mitgebraten, z.B. Als Beigabe im Asiawok, entfaltet sie ihr würziges Aroma.

Bis bald & liebe Grüße,

das Gartenteam

Dies ist der aktuelle Gartenbrief der KW 06/2018, die weiteren bisherigen Gartenbriefe dieses Jahres findet Ihr hier: KW02, KW04