Samstagseinsätze haben begonnen

Lie­be Mit­gärt­ne­rin­nen & Mitgärtner

Letz­te Woche fand am Feld der erste all­seits belieb­te Sams­tags­ein­satz die­ses Jah­res statt. Unter der Anlei­tung eines unse­rer Betriebs­grup­pen­mit­glie­der wird an den Sams­ta­gen jeweils wie­der geackert, was das Zeug hält.

Bei traum­haf­tem Wet­ter wur­den am Sams­tag Kohl- und ande­re Bee­te abge­räumt, Rha­bar­ber gejä­tet und Ricus setz­te mit sei­nem Front­la­der unse­re Kom­post­mie­te fer­tig zum Wen­den auf. Die Bil­der von Alo­is auf unse­rer Face­book­sei­te spre­chen für sich…

Sobald es die Boden­ver­hält­nis­se zulas­sen, wer­den wir nun wie­der regel­mä­ßi­ger Ein­sät­ze aus­schrei­ben. Immer noch recht spon­tan, da im April bekannt­lich das Wet­ter so sei­ne Kaprio­len schlägt und meist nur ein paar Tage im Vor­aus vor­her­ge­sagt wer­den kann. Wer sich schon auf das Wüh­len in der Erde bei guter Gesell­schaft freut, der/die soll­te jetzt öfter mal auf meine.gartenkooperative.li nach Ein­sät­zen Aus­schau halten.

Die­se Woche dür­fen wir schon den ersten Satz Frei­land-Salat pflan­zen. Zwölf Sät­ze an der Zahl sind es das gan­ze Jahr über – ohne Zicho­ri­en­sa­la­te – mit jeweils 400 Pflan­zen. Falls es der Boden zulässt, wol­len wir auch Däm­me zie­hen und Rüeb­li säen. Zudem war­ten schon knapp 100 Rha­bar­berr­hi­zo­me dar­auf, ein­ge­gra­ben zu wer­den. Schluss­end­lich haben wir dann ins­ge­samt über 130 Rha­bar­ber­pflan­zen, wel­che uns in den kom­men­den Jah­ren im Früh­ling zusätz­lich erfreu­en werden.

Es tut sich was!

Bis bald auf dem Feld.
Lie­be Grüße,
das Gartenteam

P.S. Der näch­ste Sams­tags­ein­satz fin­det am 7. April statt