Abend- statt Nachmittagseinsätze

Liebe Mitgärtnerinnen & Mitgärtner

Aufgrund der anhaltenden Hitzewelle haben wir uns letzte Woche spontan dazu entschlossen statt nachmittags bei brütender Hitze abends zu gärtnern – wie unsere Nachbarn im Süden. Dies kommt nicht nur uns, sondern auch den Pflanzen zugute. Auch diese Woche verlagern wir teilweise unsere Nachmittagseinsätze auf den Abend. Deshalb bitte immer wieder mal auf meine.gartenkoopoerative.li nachschauen, ob & wann es Abendeinsätze gibt. Vormittags ist das Gärtnern am Feld noch gut möglich, abends bis es dunkelt hat es eine ganz besondere Atmosphäre am Feld. Wer anschliessend noch gerne bei Mondschein ein Bier am Feld ziehen möchte, gerne jederzeit. Bitte für Getränke selber sorgen – Gesellschaft findet sich sicher!

Letzte Woche haben wir bei unterschiedlichen Aktionen so einiges geschafft. Ein Grossteil der Wintersalate wurden bei wunderbarer Abendstimmung von fleissigen MitgärtnerInnen gepflanzt & der zweite Satz Bohnen radgehackt & gehäufelt. Ebenfalls an einem weiteren Abendeinsatz konnten alle drei Lauchbeete vom Kulturschutznetz befreit, gehackt & wieder abgedeckt werden. Vormittags wurden Randen vereinzelt, Tunnelpflege gemacht & alle Kohlparzellen radgehackt, uvm. Vor allem auch das permanente Bewässern beansprucht momentan sehr viel Zeit.

Diese Woche steht das Pflanzen von Lagerkohlrabi an, sowie das Säen von Herbstrüben & Winterrettich. Dazu müssen noch einige Beete gespatet & vorbereitet werden. Im Tunnel sollten dringend Tomaten-, Peperoni- & Auberginenpflanzen weiter aufgebunden & Geiztriebe ausgebrochen werden. Am Feld gibt es viel zu hacken & jäten, sowie das tägliche Giessen der frisch gepflanzten Beete. Zudem noch 3x wöchentlich Gurken & Zucchetti ernten. Es gibt also viel zu tun & mit jeweils vollen Einsätzen macht es gemeinsam mehr Freude!

Bis bald auf dem Feld.
Liebe Grüße,
das Gartenteam