„Christkindle“ bringt Bewässerungsanlage

Liebe Mitgärtnerinnen & Mitgärtner

Das Christkindle hat uns ein Weihnachtgeschenk beschert:
seit letzten Mittwoch sind wir im Besitz einer absolut top Bewässerungsanlage welche für die gesamten Flächen der Gartenkooperative ausreichend ist!
Zufällig sind wir auf einen Occasionsverkauf ganz in der Nähe gestossen. Die voll verzinkten «Bauer» Bewässerungsrohre samt genug Zubehör die weltweit im Gemüsebau Anwendung finden, wären als Neuanschaffung für die Gartenkooperative kaum finanzierbar.
Es hat so sein sollen, dass genau um die Ecke eine solche wesentlich günstiger verkauft wurde. Aufgrund der Hochwertigkeit des Materials stellt diese Investition eine dauerhafte Bewässerungslösung für die Gartenkooperative dar.
Vor Jahrzehnten noch war es in unserer Region problemlos möglich, fast ohne Bewässerung Gemüsebau zu betreiben. Durch die zunehmend extremen Wettersituationen bedingt durch die Klimaerwärmung, ist Erwerbsgemüsebau ohne flächendeckende Bewässerungsmöglichkeit jedoch kaum mehr möglich.

Am Feld & im Tunnel war letzte Woche auch noch einiges los. Im Tunnel wurde ein weiteres Beet mit Nüsslersetzlingen bestückt & das gesamte Tunnel gehackt. Angrenzend an unser Feld hat Georg Frick eine Fläche mit Gemüse auf Bändligewebe bepflanzt. Seinem Angebot, kostenlos Kohlgemüse für unsere
Taschen gegen Miternte für seinen Hofladen zu ernten, sind motivierte GenossenschafterInnen letzten Samstag noch rechtzeitig vor der nächsten Frostperiode gerne nachgekommen. So können wir uns über noch zusätzlichen Rotkabis & Wirz freuen.

Hier noch eine VORANKÜNDIGUNG:

Letzte Tasche 2018 am Mittwoch den 19.12.!
Erste Tasche 2019 am Mittwoch den 09.01.!

Bis bald am Hof, im Tunnel oder am Feld.

Liebe Grüsse

das Gartenteam