Gartenkooperative in Norwegen

Unser Mitgründer und ehemaliges Betriebsgruppenmitglied Janosch Marquart hat sich bekanntlich eine Auszeit genommen und tourt mit seiner Partnerin Christina durch die Welt. Dabei möchte er auch an verschiedenen Orten Betriebe mit Community Supported Agriculture besuchen und in seinem Blog darüber berichten.

Derzeit sind die beiden in Kanada unterwegs, vorher war Janosch einige Zeit alleine in Skandinavien und hat in Norwegen den Hof von Torill Østraat und Jone Hauken besucht. „Norwegen ist jetzt nicht gerade Spitzenreiter in der Landwirtschaft. Einerseits fehlt einfach die Fläche, und dort wo sie vorhanden ist, konkurrenziert sie ständig mit Bauzonen, und andererseits ist der Sommer kurz und nass und der Winter lang und dunkel“.

Der Hof von Torill und Jone ist seit langem im Besitz von Torill’s Familie und war früher ein Viehwirtschaftsbetrieb. Veränderung war angesagt. Mit Gartenbegeistesrten und mit den Besitzern eines weiteren Hofs setzten sie sich zusammen und 2015 starteten sie in die erste Saison mit rund 65 Interessenten. Ihre Umsetzung unterscheidet sich dabei aber wesentlich von derjenigen der Kooperative in Liechtenstein. Das Gemüseangebot schwankt mit der Saison (diese dauert ca. 20 Wochen) und damit mit den klimatischen Bedingungen, sie lagern kein Gemüse ein. Geerntet wird direkt vom Feld, so wie es wächst und gedeiht.

Mehr dazu im Blogbeitrag von Janosch.

Übrigens, wer Lust und genügend Zeit hat, bei Torill und Jone kann man jederzeit auf dem Hof mithelfen und darf dann dort leben – vorzugsweise nicht nur eine Woche sondern etwas länger: Hier sind die Koordinaten dazu.