Gartenkooperative wieder am slowUp dabei: hilf mit am Stand

Der diesjährige slowUp Werdenberg-Liechtenstein führt leider nicht mehr direkt am Feld der Gartenkooperative vorbei. So geht die Gartenkooperative zum slowUp, wenn der slowUp nicht zur Gartenkooperative kommt. Denn letztes Jahr haben wir an diesem Anlass reichlich Umsatz und Gewinn gemacht.

Stand unweit vom Feld der Gartenkooperative

Wir machen einen Stand beim Feld „Bim Flugplatz“. Es wird wieder etwas Feines zu geben und erfrischende Getränke geben – und natürlich wird auch DJ Edgar mit seinem weit über die Region hinaus bekannten Gartenkooperativen-Sound nicht fehlen. Wer will, kann sich natürlich auch über die Gartenkooperative informieren, mit uns diskutieren, das Feld anschauen.

Mithilfe gegen Böhnli erwünscht

Natürlich gibt so ein Stand allerlei zu tun: Stand aufstellen, alles einrichten, kochen, Getränke rausgeben, servieren, Geschirr abräumen und spülen, Stand wieder abräumen. Dafür haben wir auf meine.gartenkooperative Arbeitseinsätze ausgeschrieben. Man kann sich für einen Vormittags- oder/und Nachmittagseinsatz einschreiben und erhält dafür entsprechend Böhnli, die begehrte Währung der Gartenkooperative.