Konferenz vom 22. Juni 2016: Genossenschafterinnen und Abonnenten bringen sich ein

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAn der „Konferenz“ vom Mittwoch, 22. Juni, 19 Uhr im Rest. Au in Vaduz können sich GenossenschafterInnen und Abonnenten einbringen, Wünsche und Bedürfnisse äussern, Reklamationen anbringen, Vorschläge für Arbeitsgruppen machen und sich selber noch mehr in die Kooperative einbringen.

Bitte jetzt HIER anmelden!

Das Programm gestaltet Ihr selber. Die Betriebsgruppe schlägt folgende Themen vor, die durch Euch zu ergänzen oder zu ersetzen sind:

  • Partizipation der GenossenschafterInnen (kann ich mich gut einbringen, bin ich gut informiert? etc.)
  • Anbauplanung. Ende Jahr können wir nichts ändern, die Planung ist langfristig. Hier haben wir die Möglichkeit, Inputs zu bringen und zu diskutieren. Karin kann klären, was geht und was warum nicht geht.
  • Arbeitsgruppen. Gibt es einen Bedarf für neue Arbeitgruppen? z.B. für eine Tomaten-Einkochgruppe oder für die Gestaltung eines Sitzplatzes auf dem Feld? Solche Arbeitsgrupen können allerdings nur entstehen, wenn jemand dafür die Verantwortung übernimmt.
  • Organisation und Vision/Mission. Dazu arbeitet die Betriebsgruppe wie wild. Gerne präsentieren wir einen Zwischenstand und diskutieren ihn mit Euch.

Bitte teilt uns (info@gartenkooperative.li) weitere gewünschte Diskussionsthemen mit, damit wir uns vorbereiten können. An der Sitzung läuft es dann wie bei einem „World Café“: Es werden einfach nur die Themen diskutiert, zu denen sich Diskussionrunden bilden.

Während des Abends wird auch ein laufend zu ergänzendes Flipchart mit „Positiv/Negativ“ sowie „Ideen“ aufgestellt sein, je nach Zeit zum Diskutieren oder auch nur für die Betriebsgruppe zum Mitnehmen.

P.S. Der Name „Konferenz“ klingt etwas verstaubt und trocken. Wir finden keinen besseren. Und Du? Sag uns Bescheid, wie das Ding heissen soll.