Massenproteste gegen Mehlwurmzucht

Gegen die Ankün­di­gung der Gar­ten­ko­ope­ra­ti­ve von heu­te Sonn­tag, 1.4.2018, künf­tig Insek­ten­bur­ger aus der eige­nen Mehl­wurm­zucht anzu­bie­ten, ist es vor dem Wei­driet­hof zu Mas­sen­pro­te­sten gekommen.

Meh­re­re tau­send Per­so­nen haben Paro­len wie “Frei­heit für die Mehl­wür­mer” und “Betriebs­grup­pe raus!” skan­diert, so dass sich die Schaa­ner Gemein­de­po­li­zei zu einem Ein­satz mit gepan­zer­ten Fahr­zeu­gen, Was­ser­wer­fern und Trä­nen­gas gezwun­gen sah.

Mitt­ler­wei­len ist die Situa­ti­on unter Kontrolle.

Es han­del­te sich bei der Ankün­di­gung natür­lich um einen April­scherz. Bei die­ser Mel­dung hier übri­gens auch.

Alle ande­ren Bei­trä­ge im heu­ti­gen News­let­ter waren hin­ge­gen ernst gemeint.