Slow-up fährt am Feld der Gartenkooperative vorbei: hilf mit am Stand

Der diesjährige Slow-up Werdenberg-Liechtenstein führt wegen einer Baustelle auf der Hauptstrasse direkt am Feld der Gartenkooperative vorbei. Bei schönem Wetter sind 40’000 Personen unterwegs, gemütlich und ohne Stress.

Stand beim Feld der Gartenkooperative

Diese Gelegenheit wollen wir nutzen. Wir machen einen Stand beim Feld „Bim Flugplatz“. Es wird Crêpes und Pasta mit Gemüse geben, selbstverständlich auch erfrischende Getränke. Wer will, kann sich natürlich auch über die Gartenkooperative informieren, mit uns diskutieren, das Feld anschauen.

Mithilfe gegen Böhnli erwünscht

Natürlich gibt so ein Stand allerlei zu tun: Stand aufstellen, alles einrichten, kochen, Getränke rausgeben, servieren, Geschirr abräumen und spülen, Stand wieder abräumen. Dafür haben wir auf meine.gartenkooperative Arbeitseinsätze ausgeschrieben. Man kann sich für einen Vormittags- oder/und Nachmittagseinsatz einschreiben und erhält dafür entsprechend Böhnli, die begehrte Währung der Gartenkooperative.

Bestellte T-Shirts abholen

Wer rechtzeitig (bis Sonntag, 15. April) bestellt, kann am Stand auch gleich sein Gartenkooperative-T-Shirt abholen und bei Bedarf gleich tragen.