Tunnel-Einweihungsfest: Zufriedene Gesichter und viel Dankbarkeit

Der 2. Okto­ber begann mit einem Arbeits­ein­satz, der auch als “Tag der offe­nen Tür” dien­te. Am Nach­mit­tag fei­er­ten und dank­ten wir: Allen, die zum Gelin­gen die­ses Jah­res bei­getra­gen haben, also unse­rer Gärt­ne­rin Karin Huber und den Prak­ti­kan­tin­nen Iri­na Zim­mer­mann, Mag­da­le­na Fink und Andrea Ney­er – aber auch Janosch Mar­quart, der eine rie­si­ge Arbeit gelei­stet hat, die mit der Ein­wei­hung des Tun­nels noch nicht ganz abge­schlos­sen ist, den Stif­tun­gen, die den Tun­nel­bau finan­zi­ell unter­stützt haben, unse­rem Part­ner­bau­ern Georg Frick, der Betriebs­grup­pe und allen Abon­nen­tin­nen und Genos­sen­schaf­tern für ihren Bei­trag zu unse­rer gemein­sa­men Sache.

Da die Betriebs­grup­pe mit Kochen, Fei­ern und Essen beschäf­tigt war, gibt es lei­der kei­ne Fotos, auf denen man den kuli­na­ri­schen Teil des Tages sehen wür­de. Allen, die das Fest ver­passt haben, kön­nen wir hier sagen: Ihr habt wirk­lich etwas ver­passt, auch das gemein­sa­me Essen und Trinken.

 

img_0436img_0403img_0412 img_0421 img_0415img_0440img_0455img_0449