Die Ernte vor dem Winter einbringen

Mit dem Beipackzettel für die Kalenderwoche 45/2017 kommt der Erste „Gartenbrief“ unseres Gartenteams. Dieser soll nun fixer Bestandteil des wöchentlichen Beipackzettels der Gemüsetasche werden. So können die Genossenschafterinnen und Genossenschafter das ganze Jahr über mitverfolgen, was gerade am Feld und im Tunnel passiert. Und auch erfahren, was die GärtnerInnen beschäftigt und erfreut.

Liebe Mitgärtnerinnen und Mitgärtner,

auch am Feld merkt man, dass der Herbst bereits weit fortgeschritten ist und die Tage kürzer werden. Noch wollen wir die restliche Ernte zeitgerecht einbringen, das Feld für den Winter parat machen und den Tunnel für saftiges Grün im Winter bepflanzen, bevor wir GärtnerInnen uns entspannter der kalten Jahreszeit zuwenden können. So ist die grosse Herbsternte noch in vollem Gange und unser Kühler füllt sich zusehends mit schmackhafter Wintervielfalt.

In den nächsten hoffentlich noch frostarmen Tagen werden die restlichen Wintervorräte wie Weiss- und Rotkabis, Wirz, Zuckerhut, Endiviensalat, Radicchio und Schwarzwurzeln geerntet. Für uns GärtnerInnen ist es immer wieder schön zu sehen, wie schnell unsere Beete mit vielen helfenden Händen abgeräumt werden können.

Und übrigens: lasst euch die Schwarzwurzeln besonders gut munden. Die Ernte ist schweisstreibend und sehr aufwändig. Schön, dass die Vielfalt in unserer Gartenkooperative Platz haben darf!

Bis bald auf dem Feld,
Liebe Grüße,
das Gartenteam