Jobbörse

GemüsegärtnerIn (60%-Stelle jeweils Mitte März bis Mitte September)

Gemeinsam mit zwei anderen Gartenfachkräften bist Du verantwortlich für die Gemüseproduktion und leitest die GenossenschafterInnen bei der Arbeit an; Du bist also selten alleine tätig. Deine Aufgaben umfassen darüber hinaus: Gartenarbeiten im Tunnel und Freiland, Maschinenarbeiten etc. Für Samstagseinsätze und Feierabendeinsätze (je 4 Stunden) wechselt ihr euch zu dritt ab.

Zudem nimmst Du als Gartenfachkraft gelegentlich an Sitzungen und Versammlungen der Betriebsgruppe (gewählte Verwaltung der Genossenschaft) teil. Es erwarten Dich ein engagiertes Umfeld und fortschrittliche Arbeitsbedingungen. Die Stelle ist jeweils auf März bis September beschränkt, d.h. nach einer Winterpause ist im Folgejahr eine Weiterbeschäftigung möglich.

Infos zur Stelle.

Bitte schicke Deine Bewerbung mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben bis spätestens 9. Dezember 2019 an

Böhnli für unsere Genossenschafterinnen und Genossenschafter

Hier gibt es Böhnli für gute Arbeit: Auf dieser Seite schreiben wir Möglichkeiten aus, Deine Einsätze anders als auf dem Feld oder beim Abpacken zu leisten. Das sind teilweise einmalige Dinge, teilweise längerfristige Engagements.

Abpackhalle sauber halten

Du säuberst alle drei Wochen die Abpackhalle auf dem Weidriethof in Schaan (Staubsaugen, Altpapier- und Karton leeren, Abfall entsorgen ,Waschlappen und Tücher zur Reinigung mitnehmen und gereinigte zurücklegen, Tee, Zucker etc. nachfüllen, allgemeine Ordnung herstellen, bei Bedarf Holz, Metall etc. beim Werkhof entsorgen). Dafür gibt es fünf Böhnli. Details hier.

Beipackzettel gestalten

Jeden Dienstag – Januar bis März jeden zweiten – gestaltest Du gemäss den Angaben der Gartenfachkräfte einen Beipackzettel zur Gemüsetasche (Tascheninhalt, Rezept, evtl. aktuelle Hinweise), dann ersteilst Du online den Druckauftrag und überwachst die korrekte Ausführung des Druckauftrags online. Am besten teilen sich zwei Personen diesen Job, ist aber nicht zwingend. Gibt acht Böhli pro Jahr. Details hier.