Wehmut Abschied Erinnerungen Zukunft

Liebe Mitgärtnerinnen & Mitgärtner

Die milden Herbsttage werden seit jeher zum Aufräumen & Ausmisten genutzt. Auch wir GärtnerInnen versuchen neben dem Einlagern hier & dort Ordnung zu schaffen. Gartenmaterial & Werkzeuge werden gereinigt & über die kalte Jahreszeit verstaut. Manches muss repariert & einiges neu angeschafft werden. Wenn dann wieder alles unter Dach & Fach ist, fühlt es sich für uns GärtnerInnen auch sehr entlastend an.

Da wir alle gut zusammengearbeitet haben, zeitlich auch gut dran waren & immer noch sind, das Wetter uns in die Hände spielt & es eine Solawi im Gemüsebau möglich macht haben wir GärtnerInnen uns alle eine Woche Urlaub im Herbst gönnen können – was wunderbar & nach den anstrengenden Wochen auch wichtig war.

Neben dem Einlagern & Einwintern beschäftigt uns auch schon das kommende Jahr. So wird sich das erweiterte Gartenteam für zwei Tage zum Retrait in eine Hütte nach Tuass begeben, um ausreichend Zeit & Abstand für Rück- & Ausblick zu haben.

Jetzt – da Karins Fortgang immer näher rückt – macht sich auch eine gewisse Wehmut breit & das Thema Abschied ist allgegenwärtig. Viele Dinge möchten noch besprochen & übergeben werden, liebe Worte wechseln von hier nach da, alte Erinnerungen werden wach & die Frage nach dem Morgen steht im Raum. Die herbstfarbenen Blätter fallen langsam vom Baum – was wird die Zukunft wohl bringen?

Im Frühling jedenfalls ein leuchtend üppig grünes Blätterdach!

Bis bald auf dem Feld.

Liebe Grüsse

das Gartenteam