Neues aus der Betriebsgruppe

2016-09-14-08-20-33Um diese Jahreszeit ist natürlich viel Planung angesagt. Wie sieht es nächstes Jahr aus, was machen wir anders, was können wir uns leisten?

Obwohl Ende Jahr immer Mitgärtnerinnen und Mitgärtner aussteigen – weil sie nicht zehn halbe Tage arbeiten können, weil es zu viel Gemüse ist, weil sich die Lebensumstände geändert haben etc. – sind wir zuversichtlich, dass wir nächstes Jahr noch mehr Abos gewinnen können.

Damit können wir uns auch den lange gehegten Wunsch erfüllen, eine zusätzliche Arbeitskraft zur Ergänzung und Entlastung von Karin Huber einzustellen. Die Betriebsgruppe hat einerseits entscheiden, das Arbeitspensum von Karin im Jahr 2017 von 50 auf 60 Stellenprozente zu erhöhen. Gleichzeitig soll eine zusätzliche 50%-Stelle geschaffen werden. Glücklicherweise haben wir tolle Bewerbungen erhalten, dazu gibt es einen eigenen Beitrag.

Um dies finanzieren zu können, müssen wir die Abo-Zahl im Laufe des kommenden Jahres auf 125 erhöhen. Darum laufen auch Werbeaktionen wie Infoabende in Dorfbeizen und Teilnahme an Märkten etc.

Wie ihr sicher alle bemerkt habt, ist unser funkelniegelnagelneuer Gemüsetunnel nun definitiv fertig. Wir haben daraus schon feinen Nüsslisalat in den Taschen gehabt, diese Woche gibt es die ersten Radiesli aus dem Tunnel. Das Angebot wird also besser und vielfältiger, wir können auch im Frühjahr rechtzeitig mit Salat und Gemüse aus dem Tunnel aufwarten. Freude herrscht.

Mit diesen paar Informationen aus der Betriebsgruppe senden wir Euch die besten Wünsche für die kommenden Festtage und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch im nächsten Jahr!