Gemüsetunnel: Baugesuch ist eingereicht

Visiere_04Gartenkooperative-Marquart-IIIWer das Bild links anklickt und vergrössert, kann sehen, wo die beiden Gemüsetunnel zu stehen kommen. Einer für Georg Frick, einer für die Gartenkooperative. Und im Bild rechts sieht man, wie die Dinger aussehen werden.

Letzte Woche wurde das Baugesuch eingereicht. Davor brauchte es eine Menge Vorarbeiten, bereits Anfang Jahr musste das Grundstück in die geeignete Zone überführt werden, danach galt es, die besten Offerten gegeneinander abzuwägen und mit den Anbietern zu verhandeln, ein Baurechtsvertrag mit den Grundeigentümerinnen war erforderlich. Das Baurecht wurde Georg Frick eingeräumt, also brauchten wir eine Vereinbarung mit Georg zur Regelung aller Details für unseren Teil der Geschichte.

Und dann hat sich Janosch Marquart kurzfristig autodidaktisch zum Bauzeichner, Architekten und CAD-Spezialisten ausgebildet. Sein Einsatz war riesig und auch die Behörden auf allen Ebenen sind uns und Georg bisher sehr unterstützend begegnet. So hoffen wir, dass die Baubewilligung bald vorliegen wird. Damit wären wir im Fahrplan: Wenn das Wetter mitspielt, möchten wir die beiden Tunnels in der ersten Septemberhälfte aufstellen, damit wir uns im Oktober um das Wintergemüse kümmern können. Bis dahin ist Jansoch voll mit der Ausführungsplanung beschäftigt. Er hat sich gewaltig für dieses Projekt eingesetzt und es absolut professionell umgesetzt, dafür hat er den grossen Gartenkooperativen-Goldrüebli-Orden verdient!