Insektenburger: Gartenkooperative lädt zum Testessen ein

Nachträliche Mitteilung: der nachfolgende Beitrag, der im Newsletter vom 1.April 2018, erschien, war selbstverständlich ein Aprilscherz:

„Der Zeit immer einen Schritt vor­aus“, dies war seit Anbe­ginn das Mot­to der Gar­ten­ko­ope­ra­ti­ve. Die anfäng­lich 60 Gemü­se- und Salat­s­or­ten konn­ten innert nur drei­er Jah­re auf 90 Sor­ten gestei­gert wer­den. „Doch uns auf den Lor­bee­ren aus­zu­ru­hen ist nicht unser Ding“, sagt Nadi­ne Gstöhl von der Betriebs­grup­pe. Der Kon­kur­renz­kampf sei aller­dings hart und Bio-Gemü­se kön­ne man schliess­lich auch im Laden kau­fen. Nach einem Defi­zit im letz­ten Jahr will die Betriebs­grup­pe nun alle Regi­ster zie­hen, um attrak­tiv zu blei­ben und finan­zi­ell über­le­bens­fä­hig zu wer­den. So hat man beschlos­sen, in eine Mehl­wür­mer­zucht zu investieren.

Auch Andi Götz, Gar­ten­ko­ope­ra­ti­ve-Mit­grün­der, ist ganz begei­stert: „Wäh­rend unse­rer Kurz­fe­ri­en in Austra­li­en haben wir uns prak­tisch aus­schliess­lich von Insek­ten­bur­gern ernährt. Die bestehen ja nur zu 30 Pro­zent aus Mehl­wür­mern, der Rest ist Reis und Gemü­se, das Ange­bot passt also bestens zur Gar­ten­ko­ope­ra­ti­ve“. Aus­ser­dem habe eine Umfra­ge bei den Abon­nen­tin­nen und Abon­nen­ten gezeigt, dass nur ein ver­schwin­dend klei­ner Teil von ihnen sich vege­ta­risch ernährt. Dar­um ist die Betriebs­grup­pe davon über­zeugt, dass das neue Ange­bot gut ankom­men wird.

So wird es schon ab der ersten “Ern­te” im Mai jede zwei­te Woche zwei Mehl­wür­mer-Bur­ger in jeder Stan­dard-Tasche haben; Sin­gles erhal­ten einen, Fami­ly-Abon­nen­tIn­nen drei. Her­ge­stellt wer­den die Bur­ger vom Abpack-Team jeweils am Mitt­woch­mor­gen, damit ist eine opti­ma­le Fri­sche garan­tiert. Die Abo-Prei­se wer­den übri­gens für die­se Zusatz­dienst­lei­stung erst im näch­sten Jahr – mode­rat – ansteigen.

Probeessen heute Sonntagnachmittag auf dem Hof!

Um mög­li­che Skep­ti­ke­rin­nen und Skep­ti­ker zu über­zeu­gen, hat die Betriebs­grup­pe kurz­fri­stig ein Pro­bees­sen auf dem Wei­driet­hof orga­ni­siert. Als Über­ra­schung wird ein Star­koch aus der regi­na­len Gastro-Sze­ne die Bur­ger vor Ort frisch zube­rei­ten, mehr wol­len wir noch nicht ver­ra­ten. Das Pro­bes­sen fin­det heu­te um 14 Uhr statt, für ein Glas Wein ist auch gesorgt. Komm vor­bei und lass Dich überzeugen!